TÜV Gebühr

Sobald wir einen entsprechenden Prüfplatz für die theorethische Prüfung gebucht und einen Termin mitgeteilt haben, muss beim TÜV Hessen ein FE-Gutschein erworben werden. Mit diesem wird die Prüfgebühr beglichen und dieser MUSS zwingend zur Prüfung mitgebracht werden, am besten ausgedruckt auf Papier.

Der Gutschein kann online erworben werden unter:

https://fe-gutscheine.tuev-hessen.de/fe-gutscheine-client/couponOrder/new

Ablauf

Führerschein beantragen

Wenn die Voraussetzungen der jeweiligen Ausbildung vorliegen, wie z.B. das Mindestalter, kann der Führerscheinantrag gestellt werden. Dafür wird folgendes benötigt:

  • Antagsformular Führerscheinantrag (wird in der Fahrschule erstellt)
  • 1 Passfoto (biometrisch) nicht älter als 6 Monate
  • Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)
  • 1. Hilfe Ausbildung mindesten 9 Unterrichtseinheiten
  • Gebühr für Bearbeitung Führerscheinantrag und Ausfertigung Führerschein
  • Führerscheinanträge müssen selbst bei der Führerscheinstelle, Fulda Kreuzbergstraße, abgegeben werden

Für die MOFA-Berechtigung (kein Führerschein, sondern Erweiterung eines bestehenden Führerscheins) wird lediglich folgendes benötigt:

  • Antrag auf MOFA-Berechtigung (wird in der Fahrschule erstellt)
  • 2 Passfotos

Theorethischer Unterricht

Ein Einstieg in den Theorieunterricht ist jederzeit möglich – rollender Modus.

FS-Klasse B und B197 BE A A2 A1 B196 AM L Mofa
Grundkurs Ersterteilung 12 Keine Theorie 12 12 12 12 12 6
Grundkurs Erweiterung 6 6 6 6 6 6
Klassenspeziefisch 2 4 4 4 4 2 2
Ersterteilung gesamt 14 16 16 16 14 14
Erweiterung gesamt 8 10 10 10 4 8 8

Praktischer Unterricht

Die Anzahl der Fahrstunden zur Grundausbildung ist nicht gesondert vorgeschrieben. Sie sind vom Leistungsvermögen des jeweiligen Fahrschülers abhängig. Nur für die Klasse B196 sind mindestens 10 Fahrstunden vorgeschrieben.

Die besonderen Ausbildungsfahrten (Sonderfahrten) sind wie folg vorgeschrieben:

FS-Klasse B und B197 BE A2 A1 B196 AM
Überlandfahrt 5 3 5 5 5 keine keine
Autobahnfahrt 4 1 4 4 4 keine keine
Beleuchtungsfahrt 3 1 3 3 3 keine keine
Ausnahme: bei Vorbesitz der Klasse A2 oder A1 mit Aufstieg in die nächste Klasse sind keine Sonderfahrten nötig.